LaStrada Graz (2.8.2010)

Der Fotospaziergang im August führte uns, wie schon im letzten Jahr,  nach Graz zum internationalen Festival für Straßen- und Figurentheater LaStrada. In einer verregneten Woche erwischten wir den besten Tag. Dies hatte natürlich den Nachteil, dass wir nicht alleine waren. Die erste Vorstellung die wir besucht haben war "Leandre". Aufgrund der bescheidenen Parkplatzsituation in Graz sind wir erst 10 Minuten nach Beginn zum Mariahilferplatz gekommen. Rund um die kleine Bühne standen hunderte Zuschauer. Das laute Lachen lies aber erahnen, dass die Vorstellung sehr lustig sein musste. Nachdem wir den ganzen Platz abgingen und nur die Rücken der Zuschauer zu Gesicht bekamen, entdeckten wir ein Geländer. Unter Einsatz unseres Lebens sind wir raufgeklettert und haben endlich auf die Bühne gesehen und konnten so einige tolle Fotos machen. Nach der Vorstellung wollten wir gleich weiter zu unserem zweiten Programmpunkt gehen. Das Verlangen nach einem kühlen Bier war aber größer als das Verlangen nach guten Fotos. So schafften wir es zur zweiten Vorstellung nur 15 Minuten vor Beginn, die guten Plätze waren schon wieder weg. Als wir uns ein wenig nach vorne kämpften, merkten wir, dass die Fassade hinter der Bühne von den letzten Sonnenstrahlen beleuchtet wurde und so die Kontraste sehr groß waren. An einen Standortwechsel war aber nicht mehr zu denken. So mussten wir das beste aus der Situation machen. Eine manuelle Belichtung half. Punkt 19 Uhr begann dann die Zirkusvorstellung von Los2Play. Es war eine tolle Show, die die Zuseher begeisterte. Und wir freuen uns schon auf nächstes Jahr.

 

 

Teilnehmer:

 

- Gerald Jagersbacher

- Christian Uller

Wenn ihr über diesen Link bei Amazon bestellt, kostet alles gleich viel, aber der Knipserklub bekommt einige Cent... Danke