Sonnenaufgang über Graz (5.11.2011)

Der (offiziell) letzte Fotospaziergang im Jahr 2011 führte uns auf den Plabutsch. Unser Ziel war es, den Sonnenaufgang über Graz mit Nebel festzuhalten. Da das Wetter die letzten Tage eher unbeständig war, wurde der Termin erst um 4:45 per SMS bestätigt. Trotzdem sind 8 Teilnehmer gekommen. Diesmal meinte es der Wettergott aber zu gut. 10 Grad um 6 Uhr waren zwar sehr angenehm, doch dadurch war die Luft nicht so klar wie erhofft und die Fernsicht etwas eingeschränkt. Den idealen Standort fanden wir auf der Aussichtsplattform am Fürstenstand - ein wunderschöner 360° Rundumblick. Schritt für Schritt wurde der Übergang von der blauen Stunde in den Tag von jedem Teilnehmer festgehalten. Punkt 6:44 „spitzelte“ die Sonne vom Horizont hervor. Dann ging es schnell. Innerhalb von 5 Minuten war sie so stark, dass man keine Fotos mit der Sonnen im Bild machen konnten. Dafür wurde das Nebelfeld über Gratkorn von angenehmen Licht beleuchtet. Gegen 7:30 beendeten wir den Fotospaziergang, jeder hatte einige schöne Fotos im Kasten und kam noch rechtzeitig zum Frühstück nach Hause.

 

Teilnehmer:

- Christian Uller
- Thomas Kvasnicka
- Gerald Jagersbacher
- Werner Stern
- Ralf Wild
- Franz Leitner
- Andreas Klug
- Klaus Egger

Wenn ihr über diesen Link bei Amazon bestellt, kostet alles gleich viel, aber der Knipserklub bekommt einige Cent... Danke