Schachbrettblume (24.3.2012)

Nachdem uns in den letzten Jahren der erste Frühlings-fotospaziergang jedes Mal zu den blauen Moorfröschen geführt hatte, besuchten wir heuer ein anderes Naturschauspiel - die Schachbrettblume (Fritillaria meleagris). Diese sehr seltene Blume, die zu den Liliengewächsen zählt, blüht nur wenige Tage im Jahr. Einer der Orte, an dem die Pflanze bewundert werden kann, ist Großsteinbach in der Südoststeiermark. Wöchentlich wurde der Status der Pflanze per Telefon im Gemeindeamt abgefragt. Am Freitag erhielten wir dann die Info, dass die Schachbrettblume in voller Blüte steht und es höchste Zeit ist... Kurzerhand wurde für den nächsten Tag ein Fotoausflug ausgeschrieben. Hier stellte der Knipserklub wieder seine Flexibilität unter Beweis, denn es sind kurzfristig mehr als 10 Teilnehmer gekommen. Vor Sonnenaufgang (5:45 Uhr) haben wir uns in Großsteinbach auf der besagten Wiese bei frischen 3 Grad Celsius getroffen. Doch wo sind die Blumen, war unser erster Gedanke. Nachdem wir die Wiese genauer unter die Lupe nahmen, haben wir die Schachbrettblume entdeckt. Die Pflanzen sind nur ca. 8-10cm groß und daher im Gras sehr gut „getarnt“. Als wir nun wussten, wonach wir Ausschau halten müssen, kamen hunderte dieser bizarren Blumen zum Vorschein. Jeder Fotograf suchte sich ein passendes Exemplar aus und positionierte sich mit seiner Kamera davor. Es war ein sehr lustiger Anblick, da kein Fotograf stehend zu sehen war. Um 6:12 spitzelte die Sonne hintern Horizont hervor. Die kurzen Augenblicke mussten nun genutzt werden, um die Schachbrettblume und die Sonne gemeinsam aufs Bild zu bringen. Diverse Einstellungen und Brennweiten wurden verwendet. Nach gut 30 Minuten waren wir ziemlich durchfroren und wärmten uns bei einem gemeinsamen Kaffee auf.

Ja, diese Wiese ist "voll" mit Schachbrettblumen...
Ja, diese Wiese ist "voll" mit Schachbrettblumen...
Fotografen bei der Arbeit...
Fotografen bei der Arbeit...
...je flacher desto besser.
...je flacher desto besser.

Teilnehmer:

 

- Thomas Kvasnicka

- Christian Luschin

- Ralf Wild

- Martin Herzog

- Cormelia Bogorin

- Michael Geramb

- Marion Aninger

- Manuela Weber

- Markus Muhr

- Dietmar Fritz

- Gerald Jagersbacher

 

Wenn ihr über diesen Link bei Amazon bestellt, kostet alles gleich viel, aber der Knipserklub bekommt einige Cent... Danke