Schlittenhunderennen am Gaberl (22.1.2012)

Unser erster Fotospaziergang im Jahr 2012 führte uns zum Schlittenhunderennen aufs Gaberl. Damit wir nicht zu lange in der Kälte ausharren müssen (die Wettervorhersage prophezeite Schneefall...), haben wir unseren Zeitplan recht knapp bemessen, was sich im Nachhinein als Fehler herausstellte. Resultat war nämlich, dass wir ca. 1km vor unserem Ziel im Stau steckten... Mit gut 45 Minuten Verspätung haben wir den Startraum, bei herrlichem Sonnenschein, dann doch erreicht und gleich mit dem Fotografieren begonnen. Kurze Zeit später kam bereits die Durchsage, dass nur noch 10 Starter kommen. Jeder Teilnehmer hat sich ein gutes Plätzchen gesucht um die Gespanne ideal einzufangen. Dadurch ging der Grundgedanke des "gemeinsamen" Fotospaziergangs zwar verloren, aber aufgrund der wenigen Zeit, blieb uns nichts anderes übrig. Auch auf das Experimentieren mit verschiedenen Perspektiven, Einstellungen und Objektiven mussten wir verzichten... Vor allem die Geschwindigkeit, mit der die Schlitten mit 6 oder 8 Hunden an einem vorbeirasten, war beeindruckend. Bereits nach 30 Minuten war aber schon der letzte Starter an uns vorbei gekommen. Laut Ausschreibung hätten die Rennen bis 15 Uhr stattfinden sollen... Wir gingen noch ein wenig die Strecke entlang, doch wir sahen nur noch ein 8er Gespann. Zumindest diese Hunde waren auf dem Weg ins Ziel schon ein wenig erschöpft und zeigten uns ihr Zunge. Aber das war es auch schon mit der Foto-Ausbeute, schade. Trotz des kurzen Ausflugs konnte jeder einige coole Impressionen von diesem faszinierenden Sport mitnehmen. Fürs nächste Jahr wissen wir aber Bescheid: lieber 1 Stunde in der Kälte warten, als zu spät kommen.

 

Teilnehmer:


- Gerald Jagersbacher
- Christian Poberschnigg
- Hannes Kness
- Ralf Wild
- Manuela Weber
- Thomas Leber
- Franz Leiter
- Carmelia Bogurin
- Thomas Kvasnicka
- Nicole Pfusterer
- Mario Reinbacher
- Michael Geramb
- Martin Prossnigg
- Cornelia Eckert

Wenn ihr über diesen Link bei Amazon bestellt, kostet alles gleich viel, aber der Knipserklub bekommt einige Cent... Danke