Workshop mit Ralf W. (2.2.2014)

Heute fand wieder ein interner Workshop statt. Ralf widmete sich dem spannenden Thema „Fotografisches Sehen“. Wie sehr dies die Mitglieder interessierte, bewiesen die 10 Teilnehmer, die am Sonntag bei spiegelglatten Straßen erschienen. Als Austragungsort durften wir wieder die Räumlichkeiten der Firma Metior nutzen.

 

Ralf baute seinen Workshop ganz nach dem Motto des Knipserklubs auf - „pictures get better with friends“. So stand die Teamarbeit und das gemeinsame Erarbeiten des umfangreichen Themas im Vordergrund. Gleich zu Beginn teile Ralf DIA-Rahmen aus, um das Auge zu schulen. Mit einfachen Übungen kann man mit dem Blick durch den Bilderrahmen sofort die Wirkung des Bildes kontrollieren. Anschließend wurden diverse Zitate zu diesem Thema besprochen. Das war für alle sehr informativ.

 

Danach wurde in der Gruppe erarbeitet, welche für uns die 6-8 wichtigsten gestalterischen Mittel sind. Gleich im Anschluss mussten wir versuchen, 150 vorgegebene Schlagwörter zum Thema in unterschiedliche Gruppen zusammenzufassen., und zum Schluss mussten wir die zuvor erarbeiteten gestalterischen Mitteln mit den Gruppen von Schlagwörtern in Deckung bringen. Da kam es schon zu der ein oder anderen Diskussion...

 

Den letzten Teil des Workshops verbrachten wir wieder vor der Leinwand mit der Besprechung von Fotos. Wie können gestalterische Mittel eingesetzt werden und wie wirken diese auf dem Bild? Natürlich wurden auch eigene Fotos (die letzte Themeninterpretation) kritisch besprochen, denn nur so kann man sich nämlich verbessern.

 

Bei der abschließenden Feedbackrunde war interessant was jeder Teilnehmer für sich mitgenommen hat. Besonderer Dank gilt nochmals Ralf für die Vorbereitung und den tollen Workshop.

 

Teilnehmer:

- Ralf Wild 

- Marion Aninger

- Michi Geramb 

- Raffaela Kirsch 

- Werner Luttenberger 

- Christian Luschin 

- Manuela Weber 

- Gerald Jagersbacher 

- Conny Eckert 

- Peter Reiter 

- Reinhard Brandner

Wenn ihr über diesen Link bei Amazon bestellt, kostet alles gleich viel, aber der Knipserklub bekommt einige Cent... Danke