Biedermeierfest in Bad Gleichenberg (14.6.2015)

Unser Juni-Fotospaziergang versetzte uns ca. 180 Jahre in die Vergangenheit zurück – ins Biedermeierzeitalter. So wird die Zeitspanne von 1815 (Wiener Kongress) bis 1848 (Beginn der bürgerlichen Revolution) in den Ländern des Deutschen Bundes bezeichnet.

 

Bereits zum achten Mal fand in Bad Gleichenberg dieses Fest statt. Highlight war der Einzug von der Schnurbaumallee über die Kaiser-Franz-Josef-Straße in den Kurpark durch die vielen Akteure in ihren wunderbaren Biedermeier-Kostümen. Neben dem Kaiserpaar und den Kaiserhusaren „kämpften“ sich auch die adlige Gesellschaft und die Bürgerlichen durch die Menschenmassen.

 

Nach gut einer Stunde wurde der „Grüne Salon“ im Kurpark erreicht. Viele edel geschmückten Pavillons luden zum Erkunden dieser Zeitepoche ein. Neben den vielen Akteuren, die trotz 30 Grad immer wieder für die Fotografen posierten, waren auch ausgewählte Handwerksstände, Gastronomie sowie Festmusik vorhanden. Wie interessant und kurzweilig dieses Fest war, beweist der Umstand, dass manch ein Knipser gar ohne Kamera kam... Nach knapp 3 Stunden ging ein historischer Fotospaziergang zu Ende.

Ehemaliger Chef von Österreich und Chef vom Knipserklub
Ehemaliger Chef von Österreich und Chef vom Knipserklub

Teilnehmer:

- Astrid Geramb

- Werner Luttenberger

- Anna Radner

- Michael Geramb

- Sarah Gugl

- Norbert Eder

- Eduardo Delso

- Marion Kain

- Stefan Wild

- Ralf Wild

- Ilse van der Neut

- Anita Kasprowski

- Peter Reiter

- Reinhard Brandner

- Gerald Jagersbacher

Wenn ihr über diesen Link bei Amazon bestellt, kostet alles gleich viel, aber der Knipserklub bekommt einige Cent... Danke