Mittelalterfest in Kapfenberg (27.6.2015)

Nachdem unser Themen-Shooting im letzten Jahr so erfolgreich war, wollten wir auch heuer wieder etwas Besonderes machen. Bei der Suche nach einem Thema sind wir aufs Mittelalter gekommen. Da es nicht ganz einfach ist, an die passende Gewandung zu kommen, haben Marion und Nobert bei bekannten Klubs nachgefragt. Die Terminfindung war dann nicht so einfach, daher haben wir den Vorschlag der „Greifensteiger“ angenommen, das Fotoshooting im Zuge des Ritterfests auf der Burg Oberkapfenberg durchzuführen.

Bereits 1 ½ Stunden bevor das Fest offiziell eröffnet wurde, durften wir in das mittelalterliche Lager am Loretohügel wo die Getreuen zu Greifensteig ihr Mittelalterlager und die Einherier ihr Wikingerlager aufgebaut haben. Dort konnten wir dann die liebevoll und detailgetreu gestalteten Lager mit dem Lagerleben beobachten und fotografieren. Sei es die Waffen und Rüstungen, die Frauen beim Handwerken oder die Männer beim Kämpfen: Motive gab es genug.

Nach einer kurzen Kaffee-Pause haben wir die Greifvogelschau besucht. Die sehr interessante Vorführung brachte uns aber fotografisch fast zum Verzweifeln. Die Greifvögel flogen bei der Show zwar relativ nah an uns vorbei, aber die Tiere mit dem Autofokus zu erfassen war dann doch nicht so einfach. Hier war der Ausschuss schon relativ groß, aber jeder hat einige tolle Aufnahmen geschafft...

Den letzten Teil unseres Mittelalter-Ausflugs haben wir dann am Burgvorplatz verbracht, wo viele Akteure, Scharlatane, Ritter und Aussteller unterwegs waren. Auch hier gab es viel zu Entdecken und zu fotografieren.

Ein besonderer Dank gilt Ingo von den Greifensteigern und Marion, die den Besuch und Termin organisierten. 

Foto von Ralf Wild
Foto von Ralf Wild
Foto von Ralf Wild
Foto von Ralf Wild
Foto von Ralf Wild
Foto von Ralf Wild
Foto von Ralf Wild
Foto von Ralf Wild

Teilnehmer:

- Norbert Eder

- Sarah Gugl

- Marion Aninger

- Conny Eckert

- Peter Reiter

- Ralf Wild

- Gerald Jagersbacher

Wenn ihr über diesen Link bei Amazon bestellt, kostet alles gleich viel, aber der Knipserklub bekommt einige Cent... Danke