Schilcherberg in Flammen (23.7.2016)

Der Juli-Ausflug des Knipserklubs wurde wieder von den Mitgliedern bestimmt. Schlussendlich hat sich der „Schilcherberg in Flammen“ in Deutschlandsberg durchgesetzt. Aufgrund der Urlaubszeit war die Truppe der Fotografen aber recht überschaubar. Da uns neben dem Highlight, dem Feuerwerk über der Burg, auch das fette Rahmenprogramm interessierte, haben wir uns schon um 16:30 in Deutschlandsberg getroffen. Da die Besucher an einer Hand abzählbar waren, sind wir gleich mit dem Shuttlebus ins Schilcherdorf vor der Burg gefahren. Neben der Bushaltestelle waren dann aber doch sehr viele Leute mit ihren Smartphones unterwegs – alles Pokémon-Jäger ;-)

 

Im Schilcherdorf angekommen, starteten wir gleich unsere Fototour. Da es aber fotografisch sehr wenig zu erkunden gab, haben wir es uns im Gastgarten gemütlich gemacht, gut gegessen und viel getratscht… Gegen 20 Uhr sind wir dann wieder zu den Autos gefahren um einen guten Standort für das Feuerwerk zu suchen. Fast 1 Stunde vor dem geplanten Start der Show haben wir den idealen Platz gefunden und gleich die Stative und Kameras aufgebaut, die Einstellungen getroffen und einige Testfotos aufgenommen. Dann hieß es warten. Punkt 22 Uhr machten wir uns bereit, denn dies war der offizielle Beginn. Doch die Organisatoren ließen die inzwischen unzähligen Zuschauer und uns weitere 30 Minuten warten, bevor sie mit dem Feuerwerk starteten. Die tolle Show und das ein oder andere coole Foto ließen die Wartezeit dann aber vergessen…

...hat der Chef leider verschissen, Stativ und ISO 51200...
...hat der Chef leider verschissen, Stativ und ISO 51200...

Teilnehmer:

Sarah Gugl

Ilse van der Neut

Gabriele Rabitsch

Marion Kain

Gerald Jagersbacher

Andrea Haas-Götschl

Peter Reiter

Wenn ihr über diesen Link bei Amazon bestellt, kostet alles gleich viel, aber der Knipserklub bekommt einige Cent... Danke