Tweed Run Graz (15.5.2016)

Auf der Suche nach einem interessanten Ausflug für den Mai sind wir auf den Tweed Run in Graz aufmerksam geworden. Der Tweed Run ist eine Gruppenfahrradausfahrt, ursprünglich im Zentrum Londons, während dieser die Fahrerinnen und Fahrer in traditioneller britischer Fahrradkleidung, speziell Gewandung aus der Hochblüte des „Tweeds“ tragen. Obwohl es keine Reglementierung hinsichtlich des verwendeten Untersatzes gibt, sind klassische Räder aus der Epoche natürlich am liebsten gesehen. Den Erfindern des Tweed Runs zufolge gilt folgendes Motto: „A Metropolitan Cycle Ride With a Bit of Style“.

 

Thomas Possod und Michael Siebenhofer haben heuer zum zweiten Mal das Event in Graz veranstaltet. Treffpunkt und Start war am Hilmteichschlössl. Dort konnten wir die gut 100 Radlerinnen und Radler, vor allem aber ihre coolen fahrbaren Untersätze fotografieren. Vor allem die Details habe es uns angetan.

 

Nach gut 45 Minuten starteten die Teilnehmer mit einer Hilmteichrunde, wo wir viele stimmungsvolle Bilder machen konnten. Die Strecke führte dann vorbei am botanischen Garten, der Karl-Franzens Universität und weiter zur Oper. Da wir mit unseren Kameras zu Fuß das Tempo doch nicht halten konnten, sind wir gleich zur Oper gefahren. Dort haben wir nochmals die Radler in Aktion fotografieren können, bevor wir sie weiterziehen ließen.

 

Wir haben den Fotoausflug bei einem gemütlichen Kaffee und Kuchen ausklingen lassen.

Teilnehmer: 

Gerald Jagersbacher

Michael Geramb

Astrid Geramb

Gabi Rabitsch

Beatrix Kmetitsch

Reinhard Brandner

Wenn ihr über diesen Link bei Amazon bestellt, kostet alles gleich viel, aber der Knipserklub bekommt einige Cent... Danke