Lost Place Grad Matzenau (17.11.2019)

Beim letzten gemeinsamen Fotospaziergang hat Helmut vom Lost Place „Grad Matzenau“ erzählt. Dies ist ein zerfallenes Schloss in einem Park in Slowenien, unweit der österreichischen Grenze. Da dies vor allem im Herbst mit dem verfärbten Laub und Nebel cool ausschauen könnte, haben wir statt eines internen Workshops den Ausflug nach Prosenjakovci, das Dorf in dem das Anwesen steht, für November geplant. 

Bei den Recherchen haben wir zwar gesehen, dass das Gebäude in sehr schlechtem Zustand ist und fast nur noch die Außenmauern stehen, aber dies hielt uns aber nicht davon ab, Sonntags früh morgens die knapp 150km in Angriff zu nehmen. Gegen 9 Uhr sind wir am Lost Place eingetroffen. 

Mehr lesen...


Workshop mit Martin Hofmann (27.10.2019)

Am Sonntag fand eines unserer Highlights im heurigen Klubjahr statt. Wir veranstalteten einen Porträt-Workshop mit Martin Hofmann, einem Kärntner Fotograf, spezialisiert auf Menschen und Hochzeiten. Aufmerksam sind wir auf Martin durch Peter geworden, der für seinen Hochzeit einen Fotografen gesucht hat. Gerald hat Martin dann einfach gefragt, ob er Lust hätte mit dem coolen Knipserklub einen Kurs in Graz zu veranstalten… Er war sofort begeistert und Gerald begann mit der Planung und Terminsuche. Themen und Termin waren gleich fixiert, so konnte eigentlich nichts mehr schief gehen…

Mehr lesen...


Lost Place Plabutscher Talstation (20.10.2019)

Unser Oktoberausflug führte uns zu einem Lost Place am Grazer Stadtrand. Conny hat einen Bericht über die alte Talstation des Plabutscher Sessellifts gelesen und dachte dabei sofort an den Knipserklub. Im Vorfeld hat sie dann noch die Lokation besucht um die Parkmöglichkeiten und den Zustand des Gebäudes zu checken. Nachdem alles ok war, haben wir den Ausflug eingeplant. Um nicht zu viel Aufmerksamkeit auf uns zu ziehen, starteten wir für Sonntags recht früh. Um 8:45 Uhr trafen wir uns bei der stillgelegten Talstation in Gösting.   

Mehr lesen...


Kreativ-Fotografie Workshop (23.9.2019)

Unser vierter interner Workshop im heurigen Jahr stand ganz im Zeichen "kreativer Fotografie". Wie kann man mit einfachen Hilfsmitteln außergewöhnliche Fotos machen? - mit dieser Fragestellung haben sich Peter und Gerald im Vorfeld ausführlich beschäftigt. Dazu haben sie sich einiges überlegt und ein paar coole Gadgets organisiert. Jeder Teilnehmer hat dann die Möglichkeit diese selbst während des Praxisteils auszuprobieren und von den Effekten verblüfft zu sein. So der Plan.

Mehr lesen...


Wanderung zum Josersee (25.8.2019)

Unser erster Fotospaziergang nach der Sommerpause führte uns ins Hochschwabgebiet zum Josersee. Bei der Abstimmung hat sich die Mehrheit für die gemütliche Wanderung zum See entschieden. Eigentlich wollten wir erst am Vormittag starten, da aber in diesem Gebiet immer sehr viel los ist und es unterwegs auch einen „Lost Place“ gibt, ging es doch etwas zeitiger los. Um 8 Uhr haben wir uns beim Gasthaus Bodenbauer getroffen.

Von dort führte uns ein breiter, anfangs ebener Forstweg in das Josertal. Eines der schönsten Motive gab es beim Elisenheim. Von dort hatte man einen eindrucksvollen Überblick zu den über dem Trawiestal aufragenden Bergen mit dem Zinken (1926m). Leider hat uns das Wetter einen Strich durch die Rechnung gemacht.

Mehr lesen...


Makrofotografie Workshop (7.7.2019)

Unser dritter interner Workshop in diesem Jahr handelte von der faszinierenden Welt der Makrofotografie. Da es eher um technische Grundlagen ging, waren vor allem Makro-Anfänger die Zielgruppe. Im theoretischen Teil erklärten Peter, Roman und Gerald die unterschiedlichen Möglichkeit in die Makrowelt einzutauchen. Angefangen von der Nahlinse, über Retroadapter und Zwischenringe bis hin zum klassischen Makroobjektiv wurden alle Varianten mit Vor- und Nachteilen, den diesmal rein weiblichen Publikum näher gebracht. Anschließend wurde noch das wichtigste Zubehör erklärt.

Mehr lesen...


Themenshooting Mafia (16.6.2019)

Unser heuriges Themenshooting stand ganz im Zeichen der Mafia. Uns schwebten dabei Bilder aus der Pate oder Scarface vor. Im Internet suchten wir nach Mode der Cosa Nostra und wurden schnell fündig. Die Männer elegant im Anzug, eine Zigarre im Mund und die Frauen in schönen Kleidern. Die Wochen bis zum Shooting nutzten wir dann um alle Kleidungsstücke und Accessoires zusammen-zutragen. Als Lokation haben wir die Grazer Innenstadt gewählt, daher starteten wir recht früh um nicht zu viel Aufsehen zu erregen. Den Hinweis, das Shooting bei der Polizei anzumelden, da wir natürlich auch Waffen dabei hatten, haben wir aber ignoriert.

Mehr lesen...


Narzissenfest (2.6.2019)

Seit mehreren Jahren planen wir bereits den Besuch des Narzissenfests im Ausseerland. Zum 60. Jubiläum hat es endlich geklappt. Jährlich im Frühling schmücken die wild wachsenden Narzissen die Blumenwiesen der Region Ausseerland-Salzkammergut. Sie verwandeln die idyllische Berg- und Seenlandschaft zwischen Dachstein, Loser und dem Toten Gebirge in ein duftendes Blütenmeer. Jedes Jahr um diese Zeit findet auch das Narzissenfest statt. Der Höhepunkt des mehrtägigen Fests ist immer der Stadtkorso in Bad Aussee sowie der Bootskorso am Sonntag. 

Mehr lesen...

 


Laibach und Bled (25.4.-28.4.2019)

Unsere heurige Städtereise führte uns nach Laibach. Seit vielen Jahren wieder ein Ziel, dass wir ohne Flugzeug erreichen konnten. Bei der Planung des Programms stellten wir aber fest, dass Laibach für 4 volle Tage fast zu wenig zu bieten hatte.  Ein Tagesausflug nach Bled passte uns daher super ins Programm. 

Mehr lesen...


Blitz-Workshop (14.4.2019)

Bei unserem zweiten internen Workshop in diesem Jahr ging es um Blitzfotografie. Nachdem wir dieses komplexe Thema schon mehrmals im Klubabend oder in kurzen Workshops behandelt haben, gab es diesmal im Vorfeld kein genaues Programm. Die Trainer richteten ihren Vortrag ganz auf die Wünsche der Teilnehmer aus. Nachdem alle Interessierten da waren, haben Peter, Michael und Gerald das Programm festgelegt. 

Mehr lesen...

 


Ausflug nach Goli Otok (23.3.-24.3.2019)

Traditionell, ich glaub inzwischen können wir das schon sagen, sind wir auch heuer wieder im Frühling ans Meer gefahren. Bei der Planung ist uns der Lost Place Goli Otok untergekommen. Die „nackte Insel“, wie sie auf deutsch heißt, war ein Umerziehungslager für politische Gefangene. Die ca. 16.500 Männer die zwischen 1949 und 1988 inhaftiert waren, wurden zur Zwangsarbeit in Steinbrüchen und Werkstätten gezwungen. 1988 wurde die Anlage stillgelegt und die Gebäude dem Verfall preisgegeben. Danach wurden alle brauchbaren beweglichen Gegenstände geplündert. Soweit zur Geschichte...

Mehr lesen...


Homepage Workshop (23.2.2019)

Bei der Umfrage Ende letzten Jahres über den Knipserklub gab es auch den Wunsch, unseren Internetauftritt neu zu gestalten. In einem gemeinsamen Workshop sollten lustige Fotos entstehen, Vorstellungstexte angepasst und die Galerie überarbeitet bzw. aktualisiert werden.

Am Samstag war es dann endlich soweit. Pünktlich um 10 Uhr haben wir uns in Peters neuer Wohnung im Gemeinschaftsraum getroffen. Da jeder eine Kleinigkeit mitgebracht hat, starteten wir mit Kaffee und Kuchen in einen intensiven Workshop. Zum Start legten wir das Programm der nächsten Stunden fest.

Mehr lesen


Sternenfotografie (11.1.2019)

„Um den Sternenhimmel zu sehen, musst du zuerst die Dunkelheit zulassen“ – dieses Zitat von Carlsten K. Rath mussten wir noch mit Kälte, eisiger Kälte ergänzen, um unsere Situation zu beschreiben. Später noch etwas mehr dazu...

Nachdem wir die Sternen- und Astrofotografie schon seit einigen Jahren in unserem Themenspeicher hatten, haben wir im letzten November, motiviert von Norberts coolen Bildern auf der Teichalm, unseren Fotospaziergang dorthin geplant. Alles außer dem Wetter konnten wir planen und genau das hat uns dann trotz mehrmaligen Terminverschiebungen einen Strich durch die Rechnung gemacht. So entschlossen wir uns die Sternenfotografie im Jänner nachzuholen. 

Mehr lesen

 


Wenn ihr über diesen Link bei Amazon bestellt, kostet alles gleich viel, aber der Knipserklub bekommt einige Cent... Danke